AUFTRITT: VOLK - Eine Bürgerbühne für ALLE Sparten | Fachkongress vom 8. bis 10. November 2013 am Nationaltheater Mannheim

Kategorie: Schaukasten
Veröffentlicht am Sonntag, 13. Oktober 2013 18:31
Geschrieben von Marten Flegel

Welche gesellschaftlichen und kulturpolitischen Auswirkungen kann eine Bürgerbühne haben und wie sieht in Zukunft ein Stadttheater für Alle aus? Wie kann die künstlerische Partizipation der Stadtbevölkerung in allen Sparten institutionalisiert werden, wie können Bürgerbühne-Angebote in Sprech-, Musik- und Tanztheater aussehen?

Das Nationaltheater Mannheim knüpft an den Bürgerbühne-Kongress, der im Januar 2013 in Dresden stattgefunden hat, nun als Gastgeber an und lädt zum regen Austausch zwischen Gästen aus Politik, Kunst und Wissenschaft ein, um sich den Chancen und Risiken des aktuellen Phänomens der Bürger_innenbeteiligung an Theatern zu widmen. Teilnehmer_innen des zweitägigen Kongresses sind unter anderem Prof. Dr. Wolfgang Schneider (Leiter des Instituts für Kulturpolitik an der Universität Hildesheim), Prof. Dr. Bernd Stegemann (Professor HfS "Ernst Busch" Berlin), Royston Maldoom (Mitbegründer des Community Dance), Wilfried Schulz (Intendant Staatsschauspiel Dresden) und Miriam Tscholl (Leiterin der Bürgerbühne Dresden).


Programm, Anmeldeformular und weitere Informationen sind hier zu finden.